Thü­rin­gens Pro­blem ist die orga­ni­sierte Rechte

Zum Vorhaben des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Projekte gegen „Linksextremismus“ in der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar durchzuführen, sagt Diana Lehmann, Landesvorsitzende der Jusos Thüringen: „Thüringens Problem sind keine Menschen mit linken Einstellungen, sondern die organisierte Rechte. Das Engagement gegen einen fiktiven Linksextremismus verschleiert das wirkliche Problem.“

Anti­fa­schis­mus geht alle an – und er lohnt sich!

Mit Panikmache Protest verhindern? Im Vorfeld des 1. Mai in Erfurt gab es wilde Spekulationen um mögliche Auseinandersetzungen zwischen Rechtsextremen und linken GegendemonstrantInnen.

Keine Panik­ma­che gegen Antifaschismus!

Die Thüringer JungsozialistInnen kritisieren die Äußerungen des GdP-Vorsitzenden Grosa. Am 1. Mai seien in Erfurt Ausschreitungen zwischen Rechts- und Linksextremen mit Verletzen und sogar Toten zu erwarten.

Neue Kita-Stel­len brau­chen qua­li­fi­zier­tes Personal

Die Thüringer Jusos begrüßen die Entscheidung des Landtages zum Kita-Gesetz. Die zentralen Forderungen des Volksbegehrens für eine bessere Familienpolitik sind umgesetzt, damit dürften die Ergebnisse der Verhandlungen die meisten Beteiligten zufrieden stellen.

Jusos zum Gemein­sa­men sozia­len Wort der Wohlfahrtverbände

Die Thüringer JungsozialistInnen begrüßen die Initiative der Wohlfahrtverbände, Standards für gute Bildung zu formulieren. Bildung ist eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe in unserer Gesellschaft. Die Einführung der Thüringer Gemeinschaftsschule bietet einen wichtigen Ausgangpunkt, Veränderungen im Bildungssystem voranzutreiben.

Neu­ver­schul­dung auch Ergeb­nis ver­fehl­ter CDU-Landespolitik

Mit Unverständnis haben die Jusos Thüringen die erneuten Attacken des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring gegen den von der Landesregierung vorgelegten Haushaltsentwurfs aufgenommen.

Jusos for­dern glei­ches Geld für glei­che Arbeit!

Anlässlich des Equal Pay Day fordern die Jusos Thüringen erneut die Gleichberechtigung von Frauen. Frauen werden in unserer Gesellschaft nach wie vor diskriminiert. Der Equal Pay Day macht auf einen dieser Aspekte aufmerksam.

Traut­vet­ter lei­det unter Realitätsverlust

Mit Unverständnis reagieren die Jusos Thüringen auf die Aussagen des CDU-Politikers, der einen strikten Sparkurs für den Haushalt 2010/11 von der Landesregierung verlangt.