Feh­lende Frau­en­haus­plätze: Fata­les Signal des Land­tags und der Landesregierung

Oleg Shevchenko, Vorsitzender der Jusos Thüringen, fordert die Landesregierung auf, eine ausreichende Kapazität von Frauenhäusern zu gewährleisten: „Die Landesregierung hat immer noch nicht genug für den Schutz von Frauen vor häuslicher…

#stu­die­renam­li­mit

, ,
Studieren am Limit - unsere hochschulpolitische Kampagne Weggefallene Nebenjobs, fehlende Finanzhilfen vom Staat, geschlossene Bibliotheken, überforderte Hochschulen - die meisten Studierenden haben es seit einem knappen Jahr alles andere…

Webi­nar­reihe mit den Jusos Bayern

,
  Gemeinsam mit den Jusos Bayern wollen wir den kälteren Lockdown-Tagen mit spannenden Seminaren, Workshops und Vernetzungstreffen trotzen. Schau doch vorbei - es wird sich lohnen!   Dienstag, 16.02.2021 - 18:30 bis 20 Uhr #studierenamlimit:…

Die Nut­zung von Insta­gram ist für junge Men­schen abso­lut normal

Zum eröffneten Verfahren vom Landesdatenschutzbeauftragten gegen Minister Holter zeigt Oleg Shevchenko, Landesvorsitzender der Jusos Thüringen, Unverständnis: „Die Nutzung von Instagram ist für junge Menschen absolut normal. Ein derartiges…

Frauen*Empowerment

Im letzten Jahr startete unser Frauen*Empowermentprogramm mit dem Ziel jungen, engagierten Frauen die Chance zu geben Ihren eigenen Wirkungskreis zu verlassen und Einblicke ins politische Tagesgeschäft von Mandatsträgerinnnen zu bekommen.…

Die Wah­len müs­sen vor den Som­mer­fe­rien stattfinden!

Gemeinsame Erklärung der Jugendverbände linksjugend ['solid] und Jusos

Jusos zu Corona Schulprüfungen

Die Forderung des Thüringer Philologenverbands, bei den Abiturprüfungen keine Abstriche zu machen, ist aufgrund der Lage, in der wir uns befinden, völlig weltfremd. Auch Schulprüfungen kommen an der Pandemie nicht vorbei. Natürlich muss…

„Wir müs­sen See­hofers Blo­ckade brechen!“

Die Situation für die Geflüchteten auf den griechischen Inseln an der Außengrenze der EU ist weiterhin eine humanitäre Katastrophe vor den Augen der europäischen Öffentlichkeit. Mehr als zwei Monate sind seit dem Brand im Lager Moria vergangen…