1. Wir sind ver­ant­wort­lich für Ihre Daten

Als Besu­cher unse­rer Web­site erwar­ten Sie nicht nur von unse­rer poli­ti­schen Arbeit, son­dern auch bei der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein hohes Maß an Qua­li­tät und Kompetenz.

Wir sind ver­ant­wort­lich für den Umgang mit Ihren Daten, die wir nach Ihren Wün­schen und nach den Vor­ga­ben der deut­schen und EU-Daten­schutz­ge­setze ver­ar­bei­ten. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns nur ver­ar­bei­tet, sofern eine Rechts­vor­schrift dies erlaubt oder Sie zuvor ein­ge­wil­ligt haben.

Wir, das sind der SPD-Lan­des­ver­band Thü­rin­gen, Jusos Thü­rin­gen,  Juri-Gaga­rin-Ring 158, 99084 Erfurt, und unsere Dienst­leis­ter, die Ihre Daten in unse­rem Auf­trag für die unten ange­ge­be­nen Zwe­cke ver­ar­bei­ten (im Fol­gen­den: SPD, wir).

Zu unse­ren Dienst­leis­tern gehö­ren z.B. Dru­cke­reien, Let­ter­shops, Logis­tik­un­ter­neh­men, E‑Mail-Dienst­leis­ter, Rechen­zen­tren, Zah­lungs- und Spendendienstleister.

Sie errei­chen uns neben der oben genann­ten Post­an­schrift auch per E‑Mail unter thueringen@spd.de.

Es ist uns wich­tig, dass Sie aus den nach­fol­gen­den Hin­wei­sen jeder­zeit erfah­ren kön­nen, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wäh­rend Ihres Besuchs auf unse­rer Web­site und bei der Inan­spruch­nahme unse­rer Leis­tun­gen erho­ben wer­den und wie wir diese danach verarbeiten.


2. Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir tref­fen tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­vor­keh­run­gen, um Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen zufäl­lige oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tig­ter Per­so­nen zu schüt­zen und den Schutz Ihrer Rechte und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen der EU und der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land zu gewährleisten.

Die ergrif­fe­nen Maß­nah­men sol­len die Ver­trau­lich­keit und Inte­gri­tät Ihrer Daten gewähr­leis­ten sowie die Ver­füg­bar­keit und Belast­bar­keit der Sys­teme und Dienste bei der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf Dauer sicher­stel­len. Sie sol­len außer­dem die Ver­füg­bar­keit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem phy­si­schen oder tech­ni­schen Zwi­schen­fall rasch wiederherstellen.

Zu unse­ren Sicher­heits­maß­nah­men gehört auch eine Ver­schlüs­se­lung Ihrer Daten. Alle Infor­ma­tio­nen, die Sie online ein­ge­ben, wer­den tech­nisch ver­schlüs­selt und erst dann über­mit­telt. Dadurch kön­nen diese Infor­ma­tio­nen zu kei­nem Zeit­punkt von unbe­fug­ten Drit­ten ein­ge­se­hen werden.

Unsere Daten­ver­ar­bei­tung und unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend verbessert.

Unsere Mit­ar­bei­ter sind selbst­ver­ständ­lich schrift­lich zur Ver­trau­lich­keit ver­pflich­tet (Daten­ge­heim­nis).


3. Unser Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie eine Frage zum Daten­schutz oder zur Daten­si­cher­heit haben errei­chen Sie unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten per E‑Mail unter datenschutz-thueringen@spd.de oder per Post unter SPD-Lan­des­ver­band Thü­rin­gen, Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Juri-Gaga­rin-Ring 158, 99084 Erfurt.


4. Was sind per­so­nen­be­zo­gene Daten?

Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Daten, über die Sie iden­ti­fi­ziert wer­den oder iden­ti­fi­zier­bar sind. Hierzu gehö­ren Daten, die Sie uns mit­tei­len wie z.B. Ihre Adress­da­ten, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Regis­trie­rungs­da­ten, Spen­den­da­ten, Kon­to­da­ten, Bewer­bungs­da­ten oder Ihre Inter­es­sen, aber auch Daten, die auto­ma­ti­siert bei der Nut­zung unse­rer Web­site ver­ar­bei­tet wer­den wie z.B. Ihre IP-Adresse.


5. Was sind Pflicht­an­ga­ben oder Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhe­bung bestimmte Daten­fel­der Pflicht­fel­der sind, ist die Bereit­stel­lung die­ser Daten ent­we­der gesetz­lich oder ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben, oder wir benö­ti­gen diese Daten für den Ver­trags­ab­schluss, die gewünschte Dienst­leis­tung oder den ange­ge­be­nen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbst­ver­ständ­lich auch bei den Pflicht­fel­dern in Ihrem Ermes­sen. Eine Nicht­an­gabe kann zur Folge haben, dass der Ver­trag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienst­leis­tung nicht erbracht oder der ange­ge­bene Zweck nicht erreicht wer­den kann.


6. Wofür wer­den Ihre Daten verarbeitet?

a. Anfra­gen

Wenn Sie Fra­gen oder Wün­sche haben, ste­hen wir Ihnen gerne zur Ver­fü­gung. Wir ver­ar­bei­ten Ihre Anga­ben zur Beant­wor­tung Ihrer Anfra­gen (Art.6 Abs.1 b, f DSGVO). Die Mit­tei­lung von als Pflicht­an­ga­ben gekenn­zeich­ne­ten Adress- und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten ist dabei erfor­der­lich, um Ihr Anlie­gen bear­bei­ten und beant­wor­ten zu kön­nen. Die frei­wil­lige Angabe wei­te­rer Daten erleich­tert uns die Bear­bei­tung Ihrer Anfrage.

Die Anga­ben aus Ihrer Anfrage spei­chern wir nach Beant­wor­tung der Anfrage im Regel­fall für zwölf Monate für den Fall wei­te­rer Nach­fra­gen, falls es sich nicht um Han­dels-oder Geschäfts­briefe han­delt, diese spei­chern wir für min­des­tens sechs Jahre.

b. Regis­trie­rung

Wir ver­ar­bei­ten mit Ihrer jeder­zeit für die Zukunft wider­ruf­li­chen Ein­wil­li­gung Ihre erfor­der­li­chen Regis­trie­rungs­an­ga­ben (Pflicht­an­ga­ben, z.B. Name, E‑Mail-Adresse, Benut­zer­name und Pass­wort), die im Rah­men Ihrer Regis­trie­rung oder Nut­zung frei­wil­lig mit­ge­teil­ten wei­te­ren Daten (z.B. Mit­glieds­num­mer, Geburts­da­tum), Ihre Anga­ben aus Ihren vor­he­ri­gen Regis­trie­run­gen auf unse­ren Web­sites und ggfs. Ihre Auf­ga­ben und Ihre Mit­glied­schaft in der SPD – auch soweit Ihre poli­ti­sche Mei­nung betrof­fen ist – für die Bereit­stel­lung und Ihre Nut­zung der Funk­tio­nen in unse­ren pass­wort­ge­schütz­ten Berei­chen zur Unter­stüt­zung der SPD (Art.6 Abs.1 a, Art.9 Abs.2 DSGVO). Ihre SPD-Mit­glied­schaft kann Ihnen Zugriff auf zusätz­li­che Funk­tio­nen inner­halb des pass­wort­ge­schütz­ten Bereichs ermöglichen.

Die Ertei­lung der Ein­wil­li­gung ist für die Nut­zung der pass­wort­ge­schütz­ten Berei­che erfor­der­lich. Wird sie wider­ru­fen, ist die Nut­zung die­ser Berei­che nicht mehr möglich.

Die Regis­trie­rungs­an­ga­ben für Ihr Online-Konto spei­chern wir, bis Sie Ihr Online-Konto wie­der auf­he­ben, soweit keine andere Auf­be­wah­rungs­zwe­cke ent­ge­gen ste­hen. Dies kann z.B. Ihre Mit­glied­schaft (siehe Zif­fer c.) sein.

c. Mit­glied­schaft

Ihre Daten, die Sie uns bei Ihrem Online-Antrag für Ihre Mit­glied­schaft in der SPD mit­tei­len oder die wir im Laufe Ihrer Mit­glied­schaft von Ihnen erfah­ren, wer­den ent­spre­chend der SPD-Daten­schutz­richt­li­nie ver­ar­bei­tet. Dort fin­den Sie nähere Informationen.

d. Infor­ma­tio­nen per E‑Mail bzw. SMS

Mit Ihren jeder­zeit für die Zukunft wider­ruf­li­chen, aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gun­gen benach­rich­ti­gen wir und falls ange­ge­ben unsere Glie­de­run­gen Sie per E‑Mail bzw. SMS über unsere poli­ti­schen The­men und Ver­an­stal­tun­gen sowie über detail­lier­tere regio­nale poli­ti­sche Infor­ma­tio­nen und/oder unsere Pres­se­mit­tei­lun­gen (Art.6 Abs.1 a DSGVO).

Ihre ver­pflich­ten­den Anga­ben bei Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ver­ar­bei­ten wir, um Ihnen die von Ihnen gewähl­ten E‑Mail-Nach­rich­ten zusen­den und Sie per­sön­lich anspre­chen zu können.

Zur Ein­ho­lung Ihrer Ein­wil­li­gun­gen ver­wen­den wir online das sog. Dou­ble-Opt-in-Ver­fah­ren, um zu ver­mei­den, dass unsere E‑Mail-Nach­rich­ten an E‑Mail-Adres­sen von Per­so­nen ver­sandt wer­den, die diese nicht ange­for­dert haben. Hier­bei wird nach den Vor­ga­ben der Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cken gespei­chert. (Art.7 Abs.1, Art.6 Abs.1 c DSGVO).

Ihre für Zwe­cke der SMS-/E‑­Mail-Infor­ma­tion erho­be­nen Daten spei­chern wir nur solange der Wer­be­zweck besteht und recht­mä­ßig erreich­bar ist, ins­be­son­dere nur bis uns ein Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung oder Ihr Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten für Wer­be­zwe­cke erreicht (s. Zif­fer 7.). Soweit es sich bei E‑Mail-Infor­ma­tio­nen um Han­dels- oder Geschäfts­briefe han­delt, spei­chern wir diese für min­des­tens sechs Jahre.

e. Presse-Anmel­dun­gen

Bei einer Anmel­dung zu einer Ver­an­stal­tung ver­ar­bei­ten wir Ihre erfor­der­li­chen Adress- und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten und Ihre Anga­ben zu Ihrer Redak­tion bzw. Ihrer Funk­tion für Ihren Zugang zur Ver­an­stal­tung und die Zur­ver­fü­gung­stel­lung eines Arbeits­plat­zes (Art.6 Abs.1 b DSGVO).

Ihre für die Anmel­dung rele­van­ten Daten und die dazu gehö­ri­gen Doku­mente (z.B. Han­dels­briefe, Bestä­ti­gun­gen) spei­chern wir gemäß der gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen nach den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten für min­des­tens sechs Jahre bzw. zehn Jahre.

f. Online-Bewer­bung

Wenn Sie sich auf eines unse­rer Stel­len­an­ge­bote bewer­ben, ver­ar­bei­ten wir Ihre Adress‑, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Bewer­bungs­da­ten zur Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung und im gesetz­lich zuläs­si­gen Umfang für Zwe­cke Ihres sich ggfs. anschlie­ßen­den Anstel­lungs­ver­hält­nis­ses (§ 26 BDSG, Art. 9 Abs.2 DSGVO). Ihre Anga­ben sind frei­wil­lig, und ermög­li­chen uns über Ihre Anstel­lung urtei­len bzw. mit Ihnen ggfs. zu Ihrer Bewer­bung Kon­takt auf­neh­men zu können.

Endet das Bewer­bungs­ver­fah­ren ohne Anstel­lung wer­den Ihre Daten regel­mä­ßig noch sechs Monate zu Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cken gespei­chert und danach ebenso wie die uns über­sand­ten Unter­la­gen gelöscht bzw. ver­nich­tet, es sei denn Sie haben uns Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­wen­dung der Daten für künf­tige Bewer­bungs­ver­fah­ren gege­ben (Art.6 Abs.1 a, Art. 9 Abs.2 DSGVO).

g. Ver­län­gerte Speicherfristen

Die ange­ge­be­nen Spei­cher­fris­ten kön­nen sich ent­spre­chend ver­län­gern, wenn im Ein­zel­fall, ins­be­son­dere wenn die Daten für ver­schie­dene Zwe­cke ver­ar­bei­tet wer­den, eine län­gere gesetz­li­che oder ver­trag­li­che Auf­be­wah­rungs­frist oder ‑mög­lich­keit besteht.


7. Jeder­zei­ti­ges Wider­spruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jeder­zeit aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, bei Vor­lie­gen der gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen (Art.21 Abs.1 DSGVO).

Wenn Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten für Wer­be­zwe­cke wider­spre­chen (Art.21 Abs.2 DSGVO) oder eine erteilte Ein­wil­li­gung wider­ru­fen möch­ten, genügt jeder­zeit eine kurze Nach­richt an unse­ren Daten­schutz­be­auf­tra­gen per E‑Mail an datenschutz-thueringen@spd.de oder per Post an SPD-Lan­des­ver­band Thü­rin­gen, Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Juri-Gaga­rin-Ring 158, 99084 Erfurt. Ihre Daten wer­den dann nicht mehr für die vom Wer­be­wi­der­spruch oder dem Wider­ruf der Ein­wil­li­gung erfass­ten Zwe­cke der Wer­bung verarbeitet.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­spruch bzw. Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung bleibt dadurch unberührt.

Nach Ihrem Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Wer­be­zwe­cke bzw. dem Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung, sind wir daten­schutz­recht­lich nach den Vor­ga­ben der deut­schen Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den ver­pflich­tet, die hier­für erfor­der­li­chen Daten (Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse) in unsere interne Wer­be­sperr­liste auf­zu­neh­men und dau­er­haft – nur für die­sen Zweck – zu spei­chern (zu sper­ren) und zum Abgleich mit unse­ren künf­ti­gen Wer­be­da­teien zu ver­wen­den. (Art.21 Abs.3, Art.17 Abs.3 b, Art.6 Abs. 1 c DSGVO). So lässt sich die Beach­tung Ihres Wer­be­wi­der­spruch bzw. des Wider­rufs Ihrer Ein­wil­li­gung dau­er­haft sicherstellen.


8. Pro­to­koll­da­ten

Bei jedem Zugriff eines Nut­zers auf eine Seite aus die­sem Web­site-Ange­bot wer­den Daten über die­sen Vor­gang tem­po­rär in einer Pro­to­koll­da­tei gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Dies sind:

  • Infor­ma­tio­nen zum ver­wen­de­ten Brow­ser und Betriebssystem
  • Refer­rer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Host­name des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adresse)
  • Datum und Uhr­zeit der Serveranfrage
  • Über­tra­gene Datenmenge
  • Sta­tus­mel­dung dar­über, ob der Abruf erfolg­reich war
  • Ses­si­onnum­mer.

Die tem­po­räre Spei­che­rung die­ser sog. Ser­ver-Log­da­ten ist zur Erbrin­gung des Diens­tes aus tech­ni­schen Grün­den und danach zur Sicher­stel­lung der Sys­tem­si­cher­heit bzw. zu Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cken erfor­der­lich (Art.6 Abs.1 f, c DSGVO).

Die Daten wer­den zur Ver­ar­bei­tung für tech­ni­sche Zwe­cke bzw. die Sicher­stel­lung der Sys­tem­si­cher­heit spä­tes­tens nach sie­ben Tagen durch Kür­zung der IP-Adresse anony­mi­siert, sofern eine wei­tere Auf­be­wah­rung der IP-Adresse nicht für Doku­men­ta­ti­ons­zwe­cke erfor­der­lich ist. (Art. 6 Abs. 1 c, Art. 5 Abs. 2, Art. 7 Abs. 1 DSGVO). Die wei­tere Aus­wer­tung die­ser Daten erfolgt anony­mi­siert für sta­tis­ti­sche Zwecke.


9. Was sind Coo­kies und wofür wer­den sie verwendet?

a. Coo­kies

Bei Coo­kies han­delt es sich um kleine Text­da­teien, die mit­tels Ihres Web­brow­sers oder ande­ren Pro­gram­men auf Ihr End­ge­rät über­mit­telt wer­den. Diese wer­den lokal auf Ihr End­ge­rät abge­legt und für einen spä­te­ren Abruf bereitgehalten.

b. Ein­satz von Cookies

Wir set­zen Coo­kies ein,

  • um unse­ren Inter­net­auf­tritt benut­zer­freund­lich zu gestal­ten und opti­mal auf Ihre Bedürf­nisse abzu­stim­men (Art.6 Abs.1 a DSGVO),
  • um die erfor­der­li­chen tech­ni­schen Funk­tio­nen zu ermög­li­chen und sicher­zu­stel­len (z.B. Login-Wie­der­erken­nung) (Art.6 Abs.1 b, f DSGVO),
  • um die Besu­che auf unse­rer Web­site zu Mar­ke­ting- und Opti­mie­rungs­zwe­cken pseud­ony­mi­siert aus­zu­wer­ten (Web­tracking) (Art.6 Abs.1 a DSGVO),
  • um die Ableh­nung von Coo­kies bzw. der Wider­ruf der Ein­wil­li­gung zu beach­ten („Opt-out“-Cookies).

Unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen wer­den auch Coo­kies von Dritt­an­bie­tern gesetzt (bei ein­ge­bet­te­ten You­Tube-Videos, s. Zif­fer 12.).

c. Ein­wil­li­gung

Wenn Sie nach der Infor­ma­tion auf unse­rer Ein­gangs-Web­site unsere Web­site wei­ter nut­zen, erklä­ren Sie damit Ihre Ein­wil­li­gung in den Ein­satz von Coo­kies auch zur Opti­mie­rung der Web­site­nut­zung und zur Aus­wer­tung von Web­site­be­su­chen (pseud­ony­mi­sier­tes Web­tracking). Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit widerrufen.

d. Ableh­nung von Cookies

Die gene­relle Ableh­nung von Coo­kies kön­nen Sie über die Ein­stel­lun­gen Ihres Web­brow­sers erklä­ren. Sie kön­nen Ihren Web­brow­ser so ein­stel­len, dass er Sie beim Set­zen von Coo­kies benach­rich­tigt oder Coo­kies gene­rell ablehnt. Wenn Sie Coo­kies mit­hilfe Ihres Brow­sers deak­ti­vie­ren, dann wer­den aber ver­schie­dene Funk­tio­nen auf unse­rer Web­site für Sie nicht mehr nutz­bar sein.

Über die fol­gen­den Links kön­nen Sie sich über diese Mög­lich­keit für die am meis­ten ver­wen­de­ten Brow­ser informieren:


10. Web­tracking

Wir benut­zen der­zeit keine Ver­fah­ren zur Ana­lyse des Nut­zungs­ver­hal­tens unse­rer Besucher.


11. Social Media But­tons (Schalt­flä­chen)

Auf unse­rer Web­site wer­den sog. Social Plugins der sozia­len Netz­wer­ken Face­book, Google+, Twit­ter ein­ge­setzt. Bei einem stan­dard­mä­ßi­gen Ein­satz von sog. „Social Plugins“ sozia­ler Netz­werke auf Web­sites, die ein Tei­len bzw. Liken von Inhal­ten ermög­li­chen, wer­den an das jewei­lige soziale Netz­werk (z.B. Face­book, Google, Twit­ter) Daten von Besu­chern die­ser Web­sites über­mit­telt – unab­hän­gig davon, ob der Besu­cher die Schalt­flä­che des jewei­li­gen sozia­len Netz­werks ange­klickt hat oder über­haupt als Nut­zer in dem sozia­len Netz­werk ein­ge­bucht ist.

Zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre set­zen wir auf unse­rer Web­site jedoch zum Tei­len bzw. Liken von Inhal­ten die von Heise Online ent­wi­ckelte Shar­rif-Lösung ein. Mit Shariff wird die Ver­bin­dung zwi­schen Ihnen und dem Ser­ver des sozia­len Netz­werks erst dann her­ge­stellt, wenn Sie tat­säch­lich auf den jewei­li­gen But­ton („Schalt­flä­che“) des sozia­len Netz­werks kli­cken (Art.6 Abs.1 a DSGVO). Dann baut Ihr Brow­ser eine direkte Ver­bin­dung zum jewei­li­gen sozia­len Netz­werk (USA) auf und das soziale Netz­werk erhält jeden­falls die Infor­ma­tion, dass und wann Sie die ent­spre­chende Seite unse­res Online-Ange­bo­tes auf­ge­ru­fen haben, außer­dem Ihre IP-Adresse, Anga­ben zum ver­wen­de­ten Brow­ser, zum Betriebs­sys­tem und zu den Sprach­ein­stel­lun­gen. Wenn Sie nicht möch­ten, dass das soziale Netz­werk durch die­ses Online-Ange­bot Daten über Sie sam­melt, dür­fen Sie die Schalt­flä­chen nicht betä­ti­gen. Sind Sie im sozia­len Netz­werk ein­ge­bucht, kann das soziale Netz­werk die Infor­ma­tio­nen nach der Akti­vie­rung des But­tons, auch direkt Ihrem Konto beim sozia­len Netz­werk zuordnen.

Fol­gende But­tons set­zen wir ent­spre­chend mit der Shariff-Lösung ein:

  • „f‑Schaltfächen“, für ein Tei­len bzw. Liken auf dem sozia­len Netz­werk der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Face­book“). Nähere Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung von Face­book und zu Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre fin­den Sie unter http://www.facebook.com/about/privacy/. Face­book hat sich dem EU-Pri­vacy-Shield unter­wor­fen (Zer­ti­fi­kat abruf­bar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Das EU-Pri­vacy-Shield kann nach einer Ent­schei­dung der EU-Kom­mis­sion als Grund­lage genutzt wer­den, um per­so­nen­be­zo­gene Daten aus Europa an sol­che U.S.-Unternehmen zu trans­fe­rie­ren, die sich gemäß dem Pri­vacy Shield zer­ti­fi­ziert haben.
  • “g+Schaltflächen”, für ein Tei­len bzw. Liken auf dem sozia­len Netz­werk der Google Inc., 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Google+”). Nähere Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung von Google und zu Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre fin­den Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy. Google hat sich dem EU-Pri­vacy-Shield unter­wor­fen (Zer­ti­fi­kat abruf­bar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Das EU-Pri­vacy-Shield kann nach einer Ent­schei­dung der EU-Kom­mis­sion als Grund­lage genutzt wer­den, um per­so­nen­be­zo­gene Daten aus Europa an sol­che U.S.-Unternehmen zu trans­fe­rie­ren, die sich gemäß dem Pri­vacy Shield zer­ti­fi­ziert haben.
  • „Twit­ter-Schalt­flä­chen“, für ein Tei­len bzw. Liken auf dem sozia­len Netz­werk der Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cisco, CA 94103, USA (“Twit­ter”). Nähere Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung von Twit­ter und zu Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre fin­den Sie unter https://twitter.com/privacy?lang=de. Twit­ter hat sich dem EU-Pri­vacy-Shield unter­wor­fen (Zer­ti­fi­kat abruf­bar unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Das EU-Pri­vacy-Shield kann nach einer Ent­schei­dung der EU-Kom­mis­sion als Grund­lage genutzt wer­den, um per­so­nen­be­zo­gene Daten aus Europa an sol­che U.S.-Unternehmen zu trans­fe­rie­ren, die sich gemäß dem Pri­vacy Shield zer­ti­fi­ziert haben.

12. Ein­bet­tung von YouTube-Videos

Auf unse­rer Web­site wer­den You­Tube-Videos ein­ge­bun­den, die bei You­Tube (Google Inc., Amphi­thea­ter Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA) gespei­chert, aber auf unse­rer Web­site direkt abspiel­bar sind, um Ihnen ent­spre­chende Berichte auf unse­rer Web­site dar­stel­len und erläu­tern zu kön­nen (Art.6 Abs.1 f DSGVO).

Durch die Ein­bin­dung der Videos kön­nen Coo­kies (s. zu die­sen und Ihren Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten oben 8.) von You­Tube bzw. Dou­ble­Click (Google, USA) gesetzt wer­den und Daten an diese in die USA über­mit­telt wer­den , wie z.B. Ihre IP-Adresse und Coo­kie-ID, die spe­zi­fi­sche Adresse der bei uns auf­ge­ru­fe­nen Seite, Sys­tem­da­tum und Zeit des Auf­rufs, Ken­nung Ihres Brow­sers. Zwe­cke und Umfang der Daten­er­he­bung und ‑ver­ar­bei­tung durch You­Tube bzw. Dou­ble­Click ent­neh­men Sie bitte den Infor­ma­tio­nen bei Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Google hat sich dem EU-Pri­vacy-Shield unter­wor­fen (Zer­ti­fi­kat abruf­bar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Das EU-Pri­vacy-Shield kann nach einer Ent­schei­dung der EU-Kom­mis­sion als Grund­lage genutzt wer­den, um per­so­nen­be­zo­gene Daten aus Europa an sol­che U.S.-Unternehmen zu trans­fe­rie­ren, die sich gemäß dem Pri­vacy Shield zer­ti­fi­ziert haben.

Die Daten­über­tra­gung erfolgt unab­hän­gig davon, ob Sie bei You­Tube bzw. Google ein Nut­zer­konto inne­ha­ben, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob für Sie kein Nut­zer­konto besteht. Wenn Sie ein­ge­loggt sind, kön­nen diese Daten unmit­tel­bar Ihrem Konto zuge­ord­net werden.


13. Wie kön­nen Sie Ihre Daten­schutz­rechte wahrnehmen?

Wenn Sie Fra­gen zu der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns haben, ertei­len wir Ihnen selbst­ver­ständ­lich gerne Aus­kunft über die Sie betref­fen­den Daten (Art.15 DSGVO).

Außer­dem haben Sie bei Vor­lie­gen der gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen ein Recht auf Berich­ti­gung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art.18 DSGVO) und Wider­spruch (Art.21 DSGVO) und Daten­über­trag­bar­keit (Art.20 DSGVO).

Bitte wen­den Sie sich in all die­sen Fäl­len an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten (siehe oben 3.) unter den dort genann­ten Kommunikationsadressen.

Schließ­lich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zustän­di­gen Daten­schutz- Auf­sichts­be­hörde (Art.77 DSGVO, § 19 BDSG).


14. Ände­run­gen

Von Zeit zu Zeit ist es erfor­der­lich, den Inhalt der vor­lie­gen­den Hin­weise zum Daten­schutz für zukünf­tig erho­bene Daten anzu­pas­sen. Wir behal­ten uns daher vor, diese Hin­weise jeder­zeit zu ändern. Wir wer­den die geän­derte Ver­sion der Daten­schutz­hin­weise eben­falls an die­ser Stelle ver­öf­fent­li­chen. Wenn Sie uns wie­der besu­chen, soll­ten Sie sich daher die Daten­schutz­hin­weise erneut durchlesen.

Stand: Mai 2018

 

 


Zusätz­li­che Anga­ben im Zusam­men­hang mit der Nut­zung von WordPress

Unser Inter­net­an­ge­bot wird mit „Wor­d­press“, einer freien Web­an­wen­dung zur Ver­wal­tung der Sei­ten­in­halte, erstellt. Dabei wer­den zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen gesam­melt bzw. ver­ar­bei­tet. Die nach­fol­gen­den Anga­ben ergän­zen die oben ste­hen­den Angaben.


Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir sam­meln und warum wir sie sammeln

Kom­men­tare

Wenn Besu­cher Kom­men­tare auf der Web­site schrei­ben, sam­meln wir die Daten, die im Kom­men­tar-For­mu­lar ange­zeigt wer­den, außer­dem die IP-Adresse des Besu­chers und den User-Agent-String (damit wird der Brow­ser iden­ti­fi­ziert), um die Erken­nung von Spam zu unterstützen.

Aus dei­ner E‑Mail-Adresse kann eine anony­mi­sierte Zei­chen­folge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gra­va­tar-Dienst über­ge­ben wer­den, um zu prü­fen, ob du die­sen benutzt. Die Daten­schutz­er­klä­rung des Gra­va­tar-Diens­tes fin­dest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nach­dem dein Kom­men­tar frei­ge­ge­ben wurde, ist dein Pro­fil­bild öffent­lich im Kon­text dei­nes Kom­men­tars sichtbar.

Medien

Wenn du ein regis­trier­ter Benut­zer bist und Fotos auf diese Web­site lädst, soll­test du ver­mei­den, Fotos mit einem EXIF-GPS-Stand­ort hoch­zu­la­den. Besu­cher die­ser Web­site könn­ten Fotos, die auf die­ser Web­site gespei­chert sind, her­un­ter­la­den und deren Stand­ort-Infor­ma­tio­nen extrahieren.

Kon­takt­for­mu­lare

Coo­kies

Wenn du einen Kom­men­tar auf unse­rer Web­site schreibst, kann das eine Ein­wil­li­gung sein, dei­nen Namen, E‑Mail-Adresse und Web­site in Coo­kies zu spei­chern. Dies ist eine Kom­fort­funk­tion, damit du nicht, wenn du einen wei­te­ren Kom­men­tar schreibst, all diese Daten erneut ein­ge­ben musst. Diese Coo­kies wer­den ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf die­ser Web­site anmel­dest, wer­den wir ein tem­po­rä­res Coo­kie set­zen, um fest­zu­stel­len, ob dein Brow­ser Coo­kies akzep­tiert. Die­ses Coo­kie ent­hält keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und wird ver­wor­fen, wenn du dei­nen Brow­ser schließt.

Wenn du dich anmel­dest, wer­den wir einige Coo­kies ein­rich­ten, um deine Anmel­de­in­for­ma­tio­nen und Anzei­geop­tio­nen zu spei­chern. Anmelde-Coo­kies ver­fal­len nach zwei Tagen und Coo­kies für die Anzei­geop­tio­nen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmel­dung „Ange­mel­det blei­ben“ aus­wählst, wird deine Anmel­dung zwei Wochen lang auf­recht­erhal­ten. Mit der Abmel­dung aus dei­nem Konto wer­den die Anmelde-Coo­kies gelöscht.

Wenn du einen Arti­kel bear­bei­test oder ver­öf­fent­lichst, wird ein zusätz­li­cher Coo­kie in dei­nem Brow­ser gespei­chert. Die­ser Coo­kie ent­hält keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und ver­weist nur auf die Bei­trags-ID des Arti­kels, den du gerade bear­bei­tet hast. Der Coo­kie ver­fällt nach einem Tag.


Ein­ge­bet­tete Inhalte von ande­ren Websites

Bei­träge auf die­ser Web­site kön­nen ein­ge­bet­tete Inhalte beinhal­ten (z. B. Videos, Bil­der, Bei­träge etc.). Ein­ge­bet­tete Inhalte von ande­ren Web­sites ver­hal­ten sich exakt so, als ob der Besu­cher die andere Web­site besucht hätte.

Diese Web­sites kön­nen Daten über dich sam­meln, Coo­kies benut­zen, zusätz­li­che Tracking-Dienste von Drit­ten ein­bet­ten und deine Inter­ak­tion mit die­sem ein­ge­bet­te­ten Inhalt auf­zeich­nen, inklu­sive dei­ner Inter­ak­tion mit dem ein­ge­bet­te­ten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf die­ser Web­site ange­mel­det bist.


Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kom­men­tar schreibst, wird die­ser inklu­sive Meta­da­ten zeit­lich unbe­grenzt gespei­chert. Auf diese Art kön­nen wir Fol­ge­kom­men­tare auto­ma­tisch erken­nen und frei­ge­ben, anstelle sie in einer Mode­ra­ti­ons-War­te­schlange festzuhalten.

Für Benut­zer, die sich auf unse­rer Web­site regis­trie­ren, spei­chern wir zusätz­lich die per­sön­li­chen Infor­ma­tio­nen, die sie in ihren Benut­zer­pro­fi­len ange­ben. Alle Benut­zer kön­nen jeder­zeit ihre per­sön­li­chen Infor­ma­tio­nen ein­se­hen, ver­än­dern oder löschen (der Benut­zer­name kann nicht ver­än­dert wer­den). Admi­nis­tra­to­ren der Web­site kön­nen diese Infor­ma­tio­nen eben­falls ein­se­hen und verändern.


Wel­che Rechte du an dei­nen Daten hast

Wenn du ein Konto auf die­ser Web­site besitzt oder Kom­men­tare geschrie­ben hast, kannst du einen Export dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns anfor­dern, inklu­sive aller Daten, die du uns mit­ge­teilt hast. Dar­über hin­aus kannst du die Löschung aller per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die wir von dir gespei­chert haben, anfor­dern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir auf­grund admi­nis­tra­ti­ver, recht­li­cher oder sicher­heits­re­le­van­ter Not­wen­dig­kei­ten auf­be­wah­ren müssen.


Wohin wir deine Daten senden

Besu­cher-Kom­men­tare könn­ten von einem auto­ma­ti­sier­ten Dienst zur Spam-Erken­nung unter­sucht werden.