450-jusosbusEs wird Zeit für mehr Gerechtigkeit, für mehr Solidarität und für eine bessere Politik! Für diesen Politik-Wechsel machen sich die Jusos stark und reisen mit einem Tourbus durchs ganze Land. Am Mittwoch, 21. August ist der Juso-Bus zu Gast in Jena und Erfurt.

Für die Jusos Thüringen sind die beiden Termine gleichzeitig Auftakt zum Bundestagswahlkampf. „Wir wollen die jungen Thüringerinnen und Thüringer für die Bundestagswahl motivieren und über unsere zentralen Themen: Arbeit und Ausbildung, mehr Bildungsgerechtigkeit und ein gerechtes Steuersystem informieren. Schwarz-gelb hat an den Interessen der jungen Menschen vorbei regiert. 100 Mrd. Euro neue Schulden, ein Familienbild aus den 70er Jahren und die Verhinderung eines Mindestlohns sind dafür Beispiele“, so Juso-Landeschef Markus Giebe.

Giebe sieht darüber hinaus zahlreiche weitere wichtige Themen, die es für jungen Menschen unverzichtbar machen am 22. September wählen zu gehen: „Bezahlbarer Wohnraum, Stärkung des BAföGs sowie weniger Zeit- und Leistungsdruck im Studium und Job, Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, die Stärkung der kommunalen Infrastruktur, doppelte Staatsbürgerschaft ohne Kompromisse – über all diese Themen gibt es am Tourbus Informationen und die Gelegenheit zu diskutieren“, so der Juso-Landeschef.

In Jena kann am morgigen Mittwoch „Am Faulloch“ neben dem Johannistor von 11 bis 14 Uhr bei Getränken und Musik diskutiert und entspannt werden. Mit dabei ist der Juso-Landesvorsitzende Markus Giebe.

In Erfurt steht der Juso-Tourbus direkt vor dem Anger 1, hier kann ab 14.30 Uhr bei Getränken und Musik diskutiert und entspannt werden. Neben dem Bus mit seinen vielen Aktionen und einem Gespräch mit dem Thüringer Wirtschaftsminister Matthias Machnig um 15.00 Uhr, macht auch der Lesegarten der Jusos Erfurt Halt auf dem Anger und bietet Raum zum Entspannen und Gedanken schweifen lassen. Beschlossen wird der Tag mit einem Meet-Up mit dem Bundestagskandidaten Carsten Schneider im Erfurter Double B ab 19.30 Uhr. Auch dazu laden die Jusos herzlich ein.

Weitere Informationen zur Kampagne sind unter www.zeit-fuer-gerechtigkeit.de, über den Hashtag #jusosontour, den Tumblr-Blog http://juso-bustour.tumblr.com/ erhältlich.