450-giebe„Dass Frau Lieberknecht die Staatskanzlei zur CDU-Wahlkampfzentrale umbaut, ist nicht hinnehmbar“, so Juso-Landeschef Markus Giebe zur Einstellung des bisherigen Grundsatzreferenten der CDU Thüringen Stefan Gruhner in der Staatskanzlei.

Nachdem im Frühjahr bereits ein Wahlkampfhelfer in der Staatskanzlei unter sehr zweifelhaften Rahmenbedingungen eingestellt wurde, wie jetzt eine Anfrage der Grünen zu Tage befördert hat, ist das die zweite Personalie, die nur darauf abzielt, den Landtagswahlkampf im nächsten Jahr aus der Staatskanzlei heraus zu organisieren.

„Nach Außen gibt Frau Lieberknecht die mitfühlende Landesmutti, nach Innen betreibt sie Personalklüngel und Vetternwirtschaft auf Kosten der Steuerzahler“, so Giebe abschließend.