Oleg Shevchenko, Vorsitzender der Jusos Thüringen fordert die Landesregierung auf, den Verkauf des Schleizer Krankenhauses an die Sternbach-Kliniken zu verhindern. „Wir können den Ausverkauf kommunaler Kliniken nicht weiter hinnehmen“, ist Shevchenko überzeugt. Der Landkreis Greiz hat als Eigentümer des Schleizer Kreiskrankenhauses einen Kaufvertrag mit einem Unternehmen ausgehandelt, welches noch kein einziges Klinikum besitzt. Die einzige Möglichkeit dies zu verhindern, ist das Vorkaufsrecht des Landkreises Saale-Orla zu nutzen.

„Natürlich kann ein Landkreis nicht einfach über Nacht ein Krankenhaus übernehmen. Das darf jedoch kein Grund für die Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge sein. Deshalb muss das Land als Käufer einspringen. Ich fordere deswegen Gesundheitsministerin Werner auf, Kaufgespräche mit dem Landkreis Saale-Orla zu führen. Dann steht dem Vorkaufsrecht auch finanziell nichts im Wege“, so der Vorsitzende der Jugendorganisation der Thüringer SPD.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.