Pres­se­mit­tei­lung der Jusos Thüringen

Zum wie­der­hol­ten Male nutzt die Land­tags­frak­tion der CDU ihre Zei­tung, um mit Lügen eine Wahl­wech­sel­stim­mung zu erzeu­gen, da sie mit eige­nen The­men nicht durch­dringt. Dort wird unter ande­rem behaup­tet, poli­tisch moti­vier­ten Straf­ta­ten wür­den seit Rot-Rot-Grün stei­gen. Das ist eine offen­sicht­li­che Lüge. Rich­tig ist, dass die Zahl der poli­tisch moti­vier­ten Taten rück­läu­fig ist. Die CDU hat schein­bar vor lau­ter Panik das Feld der Wahr­heit ver­las­sen und begibt sich damit auf den Pfad der rechts­ex­tre­men AfD. Für uns ist das ein Hei­rats­an­trag für eine mög­li­che Höcke-Mohring-Koalition!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.