„Die Men­schen auf Les­bos haben kein Dach über den Kopf und das Corona-Virus ist längst im ehe­ma­li­gen Lager ange­kom­men. Die Men­schen sind in Not und brau­chend drin­gend Hilfe. Dass 10 Staa­ten ledig­lich 400 Men­schen auf­neh­men wol­len, ist kein Akt der Huma­ni­tät, son­dern das rest­lose Abbren­nen der euro­päi­schen Ideale. Das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­rium ver­sagt und han­delt unmensch­lich. Dabei sind viele Kom­mu­nen in Deutsch­land bereit, Gefüch­tete auf­zu­neh­men. Dass meh­rere Bun­des­län­der Lan­des­auf­nah­me­pro­gramme beschlos­sen haben, inter­es­siert das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­rium anschei­nend nicht. 

Wir for­dern des­halb alle demo­kra­ti­schen Frak­tio­nen im Bun­des­tag, ins­be­son­dere die Mit­glie­der der SPD-Frak­tion auf, mit einem Grup­pen­an­trag auf einem Son­der­ple­num eine Auf­nah­me­ord­nung zu beschlie­ßen, um die Men­schen aus dem ehe­ma­li­gen Lager Moria sofort zu evakuieren. 

Meh­rere Briefe von Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten an die Regie­rung rei­chen nicht aus. Die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten müs­sen end­lich die Ver­ant­wor­tung mit einem Grup­pen­an­trag übernehmen.”

Oleg Shev­chenko, Lan­des­vor­sit­zen­der der Jusos Thüringen
Sophie Koch, Lan­des­vor­sit­zende der Jusos Sachsen
Franca Meye, Lan­des­vor­sit­zende der Jusos Sachsen-Anhalt
Johan­nes Barsch, Lan­des­vor­sit­zen­der der Jusos Mecklenburg-Vorpommern
Umut Kurt, Lan­des­vor­sit­zen­der der Jusos Rheinland-Pfalz
Kira Braun, Lan­des­vor­sit­zende der Jusos Saar
Nata­lie Paw­lik, Bezirks­vor­sit­zende der Jusos Hes­sen Süd
Anna Tan­zer, Lan­des­vor­sit­zende der Jusos Bayern
Simon Bull, Lan­des­vor­sit­zen­der der Jusos Schlesweig-Holstein
Michelle Rausch­kolb, stellv. Vor­sit­zende der Young Euro­pean Socialists 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.