Geh doch wandern!

Es ist wieder soweit: Unser Auftaktwandern steht an! Wir wollen wieder ein Wochenende im Naturfreundehaus im Thüringer Wald in Gießübel verbringen! 

Vom 18. bis 20. Januar wollen wir zusammen mit Dir über die Geschichte der Sozialdemokratie sprechen, in der Theoriekiste kramen und über unsere Antworten auf den Klimawandel diskutieren. Gleichzeitig wird es aber auch Zeit für eine kleine Wanderung und ein gemütliches warmes oder kaltes Getränk am Abend geben. 

Du möchtest auch dabei sein? Dann melde dich bis zum 1. Januar an. 


Mehr Infos? Hier: 

Am Freitagabend finden ein Geschichtsabend der Sozialdemokratie statt. 

Am Samstag und Sonntag werden wir folgende Workshops anbieten:

Umwelt- und Klimapolitik – Nur was für Grüne?

Das der Klimawandel in vollem Gange ist, bestreitet wohl kaum jemand mehr – und dass Natur und Umwelt unter dem menschlichen Einfluss leiden auch nicht. Aber dennoch verfeuern wir Braunkohle zur Stromerzeugung und verwenden Plastik in Unmengen. Dieser Workshop soll einen grundlegenden Überblick über die Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik geben. Hier soll ein Einblick in die deutsche Umweltpolitik und in nachhaltiges Wirtschaften gegeben werden, ganz konkret soll auch die Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie analysiert werden. Auf der Basis wollen wir letztlich unsere umweltpolitischen Ziele und Forderungen diskutieren. 

Workshop zu Theorie-Grundlagen und grundsätzliche Diskussionen:

In diesem Workshop soll es darum gehen zum einen Grundlagen-Wissen zu schaffen über das, was sozialistische Theorie und Marxismus ist. Es sollen also zunächst die begrifflichen Basics von Wert bis Akkumulation und Lohnarbeiter bis Ware geklärt werden, um in einem späteren Abschnitt dazu zu kommen zu diskutieren, was das eigentlich für  einen sozialistischen Richtungsverband bedeutet. Was haben Feminismus, aber auch Internationalismus oder Ökologie mit uns als Sozialist*innen zu tun oder sind das einfach nur Nebenwidersprüche? Lässt sich das ganze einfach aus dem Hauptwiderspruch ableiten oder sind diese ganzen Punkte dem Klasseninteresse des revolutionären Subjekts unterzuordnen? Diese und weitere Fragen sollen nach geklärten Grundlagen gemeinsam diskutiert und erarbeitet werden.


Anmeldung

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Geburtstag (Pflichfeld)

Telefon

Straße Nr.

PLZ Ort

Ich melde mich zum Auftaktwandern an und möchte an folgenden Tagen teilnehmen:

Wenn ich was zu essen bekomme, sollte es möglichst so sein:

vegetarischveganegal

Ich kann jemanden mit meinem Auto mitnehmen, und zwar von: über: