Haken­kreuze an jeder Ecke? Nazi-Kon­zerte als „Demos“ und Faschist*innen in den Parlamenten?

Faschist*innen füh­len sich in Thü­rin­gen wohl, ver­an­stal­ten „Kon­zerte“, betrei­ben Gast­stät­ten und sit­zen in den Parla- men­ten. Kein Bock auf Nazis? Wir auch nicht. Wir Jusos ver­tei­di­gen unsere viel­fäl­tige Gesell­schaft. Hass und Aus­gren­zung dür­fen kei­nen Platz fin­den – weder hier, noch anderswo.

Wir strei­ten für:

– den kon­se­quen­ten Kampf gegen Nazi-Konzerte

- die För­de­rung von Pro­jek­ten für Viel­falt, Welt­of­fen­heit und Demokratie

- die Stär­kung von Inter­na­tio­na­len Aus­tausch­pro­gram­men für Schüler*innen, Azu­bis und Studierende

- den Aus­bau der poli­ti­schen Bil­dung im schu­li­schen und außer­schu­li­schen Bereich

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.