Die Jusos Thü­rin­gen for­dern den Lan­des­vor­stand der Thü­rin­ger SPD auf, die Peti­tion gegen den Ver­bleib von Thilo Sar­ra­zin in der SPD zu unter­zeich­nen. Inner­halb kür­zes­ter Zeit haben mehr als 2000 Genos­sin­nen und Genos­sen damit ein deut­li­ches Zei­chen gegen Ras­sis­mus und Bio­lo­gis­mus gesetzt und gezeigt, dass für sol­che Ein­stel­lun­gen kein Platz in der Par­tei ist.

In die­sem Zusam­men­hang kri­ti­siert die SPD-Nach­wuchs­or­ga­ni­sa­tion die Äuße­run­gen der stell­ver­tre­ten­den SPD-Lan­des­chefin und Thü­rin­ger Sozi­al­mi­nis­te­rin Heike Tau­bert. Sie for­dern sie auf, sich klar gegen ras­sis­ti­sche Ten­den­zen inner­halb der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Par­tei zu posi­tio­nie­ren. Diana Leh­mann, Lan­des­vor­sit­zende der Jusos Thü­rin­gen, sagt dies­be­züg­lich: „Die SPD hat eine lange Tra­di­tion, wenn es darum geht, benach­tei­lig­ten Men­schen gesell­schaft­li­che Teil­habe zu ermög­li­chen. Thilo Sar­ra­zin hat diese Tra­di­tion mit sei­nen ras­sis­ti­schen und bio­lo­gis­ti­schen The­sen mit Füßen getre­ten und hat des­halb in der SPD kei­nen Platz!“

Die SPD Thü­rin­gen hat sich mit der Ein­rich­tung eines Lan­des­pro­gram­mes für Viel­falt, Welt­of­fen­heit und Tole­ranz klar gegen men­schen­ver­ach­ten­des Den­ken posi­tio­niert. Des­halb ist es ein schwe­rer Schlag, dass sich SPD-Lan­des-Vize Tau­bert, deut­lich für einen Ver­bleib Thilo Sar­ra­zins in der SPD stark macht. Diana Leh­mann erklärt stell­ver­tre­tend für die SPD-Jugend­or­ga­ni­sa­tion: „Es ist ein schwer­wie­gen­der Wider­spruch, auf der einen Seite Benach­tei­li­gun­gen besei­ti­gen zu wol­len und auf der ande­ren Seite ras­sis­ti­schen Posi­tio­nen inner­halb der SPD Legi­ti­mi­tät ein­zu­räu­men.“ Die Jusos Thü­rin­gen legen des­halb den ver­ant­wort­li­chen Per­so­nen nahe, sich im Grund­satz­pro­gramm der SPD dar­über zu infor­mie­ren, wel­chen Grund­wer­ten sich die Par­tei ver­pflich­tet fühlt.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.