Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wei­mar rel­oa­ded? His­to­ri­sche und aktu­elle Gefah­ren für die Demokratie

Montag, 24. April 2017 / 18:30 - 21:00

Wirt­schafts­krise, zurück­ge­hen­des Ver­trauen in die Demo­kra­tie zur Lösung von Kon­flik­ten, zuneh­mende Gewalt­de­likte, die For­de­rung nach einem stär­ke­ren Staat und indi­vi­du­el­ler Bewaff­nung, Erstar­ken rechts­po­pu­lis­ti­scher und (neo)faschistischer Bewe­gun­gen, Par­tei­en­ver­dros­sen­heit und Abkehr vom euro­päi­schen Gedan­ken. Die Liste aktu­el­ler Bedro­hun­gen für die Demo­kra­tie der Bun­des­re­pu­blik und in Europa ließe sich fortführen.

Die­ser Viel­zahl an Her­aus­for­de­run­gen steht die Demo­kra­tie jedoch nicht zum ers­ten Mal gegen­über. Bereits in den Jah­ren von 1929 bis 1933 hatte sich die erste deut­sche Demo­kra­tie, die Wei­ma­rer Repu­blik, einer ebenso umfas­sen­den Liste an Her­aus­for­de­run­gen zu stel­len. Ihren Geg­nern konnte sie sich am Ende jedoch nicht län­ger erweh­ren. Der natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Staat besei­tigte schließ­lich die Repu­blik, die zuvor allen Ver­su­chen der Abschaf­fung trot­zen konnte. Die Par­al­le­len zwi­schen der aktu­el­len Situa­tion und den 1930er Jah­ren schei­nen zuzu­neh­men. Befin­den wir uns also der­zeit wie­der in „Wei­ma­rer Zei­ten“? Ist der Sie­ges­zug der Demo­kra­tie been­det? Die Betrach­tung der Gemein­sam­kei­ten und der Unter­schiede his­to­ri­scher und aktu­el­ler Phä­no­mene ver­mag einen Hin­weis dar­auf zu geben, wie Demo­kra­tien aus­ge­höhlt wer­den. Sie ver­mö­gen aber auch eine Ant­wort auf die Frage zu geben: Wie las­sen sich Demo­kra­tien stärken?

Input durch Vor­trag: Sebas­tian Els­bach / Ronny Noak (beide FSU Jena),
anschlie­ßend Diskussion.

Details

Datum:
Montag, 24. April 2017
Zeit:
18:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Juri 158
Juri-Gagarin-Ring 158
Erfurt, 99084
Telefon:
+493612284418

Details

Datum:
Montag, 24. April 2017
Zeit:
18:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Juri 158
Juri-Gagarin-Ring 158
Erfurt, 99084
Telefon:
+493612284418