Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Juri­Dis­ku­tiert: Soziale Segre­ga­tion in Thü­rin­ger Städten

Mittwoch, 6. Februar 2019 / 18:30 - 21:30

Das Jahr 2019 hat ange­fan­gen. Die­ses Jahr wird ein bedeu­ten­des für uns als Jusos und die SPD in Thü­rin­gen sein. Wir als Jusos sind davon über­zeugt, dass das Thema Soziale Gerech­tig­keit das Thema der SPD bei den kom­men­den Kommunal‑, Europa- und Land­tags­wahl sein muss. Eine aktu­elle Stu­die zur sozia­len Segre­ga­tion in 72 deut­schen Städ­ten von Herrn Prof. Dr. Hel­big von der Uni­ver­si­tät Erfurt hat auf­ge­zeigt, dass in thü­rin­gi­schen Städ­ten eine hohe soziale Segre­ga­tion zu ver­zeich­nen ist. Wir wol­len dar­über dis­ku­tie­ren und laden wir euch hier­mit zum Juri dis­ku­tiert „Soziale Segre­ga­tion in Thü­rin­ger Städ­ten“ am 06.02.2019 um 18:30 Uhr im Juri 158 in Erfurt (Juri-Gaga­rin-Ring 158) ein. Dabei wol­len wir als Jusos uns damit beschäf­ti­gen, wel­che Ein­schrän­kun­gen die soziale Segre­ga­tion bei der Teil­habe mit sich bringt und wie die Stadt­ar­chi­tek­tur der Zukunft aus­se­hen sollte.

Unsere ein­ge­la­de­nen Gäste sind:
Prof. Dr. Mar­cel Hel­big, Uni­ver­si­tät Erfurt und Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozialforschung
Sabine Wosche, Geschäfts­füh­re­rin der Lan­des­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft Thü­rin­gen und SPD-Stadt­rä­tin in Jena
Matti Drech­sel, Vor­sit­zen­der der Jusos Weimar

Details

Datum:
Mittwoch, 6. Februar 2019
Zeit:
18:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Juri-Gaga­rin-Ring 158

Veranstalter

Jusos Thü­rin­gen

Details

Datum:
Mittwoch, 6. Februar 2019
Zeit:
18:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Juri-Gaga­rin-Ring 158

Veranstalter

Jusos Thü­rin­gen