Landeskonferenz 2018: Marx neu!

Alle reden über diese Erneuerung. Der Prozess macht mich manchmal ratlos, häufig sind wir enttäuscht darüber, wie wenig Fortschritt wir bis jetzt erzielt haben. Wir Jusos sind aber der Aktivposten der Veränderung der Partei. Auch schon vor 2017. Daran müssen wir festhalten. Denn die Sozialdemokratie liegt uns allen am Herzen. Wir kämpfen für eine SPD, die als linke, starke politische Kraft dem Rechtsruck den Kampf ansagt. Wir brauchen eine SPD, die als Stimme für die Entrechteten sich für soziale Gerechtigkeit stark macht. Deshalb müssen wir als Jusos die tatsächliche Erneuerung aktiv einfordern. Back to the roots, liebe SPD! Um das zu schaffen, brauchen wir jede*n in dieser Partei. Deshalb sagen wir: Wenn’s dir nicht gefällt, MARX neu!

Die SPD Thüringen steht im nächsten Jahr vor Europa, Kommunal- und Landtagswahlen. Das ist ein erheblicher organisatorischer Aufwand. Wir Jusos sind aber kein günstiger Wahlhilfeverein. Wir wollen an dem Wahlprogrammen mitwirken und fordern auch sichere Listenplätze für junge Menschen ein. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir bei unserer Landeskonferenz über unsere Inhalte sprechen, die in das Wahlprogramm der SPD einfließen sollen. In den vergangenen Jahren konnten zahlreiche Forderungen, die wir auf Landeskonferenzen beschlossen haben, sei es die Polizeikennzeichnungspflicht, die Erhöhung der Mittel für die Jugendarbeit oder die Demokratisierung der Hochschulen, von der rot-rot-grünen Koalition umgesetzt werden. Daran müssen wir anknüpfen.

Unsere Landeskonferenz findet vom 3. bis 4. November ab 9:00 im Schützenberg, Johannisstraße 59, 99974 Mühlhausen statt.

Bei Fragen kannst du dich an unseren Jugendbildungsreferenten, Philipp Linas Garanin-Borck (jusos-thueringen@spd.de) wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box