Jusos und Juso-Hochschulgruppen fürchten Aus des Semestertickets in Thüringen

Die Juso-Hochschulgruppen Thüringen zeigen sich in höchstem Maße verärgert über den aktuellen Verhandlungsstand zwischen der Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS) und Schienenpersonalverkehr (SPNV). „Die Forderungen des SPNV an die Thüringer Studierenden sind schlicht maßlos“, so Landeskoordinator Benjamin Weiss. „Forderungen bis zu einer Preissteigerung von 73% können nicht nur das Studium von …

Jusos fordern Rücktritt von Landtagspräsident Carius

Die Thüringer Jusos sind davon überzeugt, dass Landtagspräsident Carius der Falsche auf dem Posten sei: “Die bloße Simulation von Überparteilichkeit reicht für das Amt des Landtagspräsidenten nicht aus.”, meint Landesvorsitzender Oleg Shevchenko. Deshalb fordert die Jugendorganisation der SPD den Rücktritt von Carius als Landtagspräsident: “Oppositionsarbeit vom Stuhl eines Parlamentspräsidenten aus …

“Taten verurteilen – nicht Kulturen”

Der Thüringer SPD-Nachwuchs verurteilt die Aussagen von SPD-Innenminister Georg Maier in Bezug auf den Angriff auf einen Wachmann einer Geflüchtetenunterkunft in Meiningen scharf: „Eine ganze Gruppe von Menschen aufgrund von Einzeltaten unter Generalverdacht zu stellen, ist keineswegs sozialdemokratisch.“, meint Juso-Vorsitzender Oleg Shevchenko, „Die Unterstellung, Menschen aus Afghanistan würden kulturell bedingt …

Shevchenko: „Der reichlich verspätete Rücktritt von Brönner erscheint unglaubwürdig und fadenscheinig.“

Zum Rücktritt der stellv. AfD-Landesvorsitzenden Brönner erklärt der Landesvorsitzende der Jusos Thüringen, Oleg Shevchenko: „Der reichlich verspätete Rücktritt der AfD-Landesvize Steffi Brönner mit der Begründung rechtsextremer Tendenzen erscheint nach mehr als zwei Jahren völkischer AfD-Arbeit im Landtag unglaubwürdig und fadenscheinig. Die Rede von rechtsextremistischen Tendenzen blendet außerdem die Tatsache aus, …